(Der Absturz - 3. Fortsetzung des Chaos)

"Hier ist das Haus meines Freundes!", rief Kobilian und hielt vor einem prächtigen Backsteinhaus an. "Dann nichts wie hinein", antwortete Cilia. Dabei stellte sich allerdings heraus, dass die Steinstufen des Hauses viel zu groß und für sie praktisch unüberwindbar waren. Ja, die ganze Welt um sie herum war in unermessliche Größe gewachsen. Es war vollkommen zwecklos zu versuchen, in das Haus zu gelangen. Ja, schlimmer noch, die Dinge um sie herum hörten nicht auf zu wachsen! Schon ragten, riesige Felsbrocken vor ihnen auf, wo vorher nur ein paar Kieselsteine gelegen hatten.
Ein Kind, das mit seinem Rad durch eine Pfütze fuhr, wurde ihnen schließlich zum Verhängnis. Das in Bewegung gebrachte Wasser schwappte über sie hinweg, riss sie mit sich fort und spülte sie in den nächsten Gulli, wo sich die beiden zu Sandkrümmelgröße geschrumpften Wesen schließlich vollends auflösten.

zurück zum Anfang